Image Slider

-

DIY Anleitung Sitzkissen passend für Eames Chair

Dienstag, 19. September 2017


Wer kennt sie nicht die Designer Kunstoff Stühle. Der EAMES CHAIR ist ein Klassiker und bei den meisten Interiorbloggern und Instagram Accounts sind sie zu sehen! Sowie in jeder Wohnzeitschrift und inzwischen sind Replikate fast überall zu erschwinglichen Preisen erhältlich!
Ich liebe sie auch und erfreue mich inzwischen in jedem Raum daran.
Aber ganz ehrlich
Ohne ein Sitzkissen geht es nicht!

Natürlich gibt es sie auch zu kaufen, aber ich finde da meist den Schaumstoff zu weich und zu dünn! Und die Designs lassen auch noch Wünsche offen!

Die meisten Kissen sind ja kreisrund aber für diese speziellen Stühle gibt es auch eine spezielle Form ;-)

Nach einigen Tüfteleien habe ich die richtige Form herausgefunden und eine Vorlage erstellt. Damit ihr die auch auf eurem Drucker zuhause ausdrucken könnt habe ich sie auf A3 oder A4 Blätter aufgeteilt, die ihr dann zusammenkleben müsst.
Hier könnt ihr sie downloaden


Vorlage auf den Schaumstoff übertragen und entlang der Linie ausschneiden. Mit einem Heißdrahtschneider* geht das ganz leicht und sauber. Ich habe noch ein Modell mit einer Batterie, ich habe euch aber ein tolles Modell mit Stromanschluss verlinkt!
Die Vorlage ist ja die Umrandung des fertigen Kissens.
Für den Stoff müsst ihr noch ein paar Zentimeter dazu geben!
Dafür messt ihr die Dicke des Schaumstoffs und halbiert sie. Dieses Maß (hier 1,5cm) um die Grundform zeichnen. Dafür habe ich mir alle paar Zentimeter Punkte gemacht, die ich miteinander verbunden habe. Nun habt ihr die Schablone für den Stoffzuschnitt!
Die Kissen werden mit einem Hotelverschluss genäht. 
D.h. die untere Seite besteht aus 2 überlappenden Teilen. Dafür Schablone halbieren und noch ca. 5-6cm dazu geben!
Nachdem ihr nun die Schnittmuster angegertigt habt könnt ihr auch schon den Stoff zuschneiden. Ich übertrage die Konturen immer mit einem selbstlöschendem Stift. Hiermit habt ihr eine gut sichtbare Linie, die aber nach ein paar Tagen wieder verschwindet!
Jeweils ein Vorderteil und 2 Rückenteile ausschneiden.
Mit Nahtzugabe von ca. 1 cm ausschneiden
Die Mitte (die graden Kanten) versäubern und dann die 3 Teile links auf links zusammen nähen.
Das Kissen auf rechts wenden und die Nähte ausbügeln

Schaumstoff  hineinstecken....fertig!




Ich liebe ja den schwarz weiß Look aber mit dem passendem Stoff sind die Möglichkeiten des Designs unendlich





Noch ein Tipp für den Schaumstoff:
Greift lieber zu einer hochwertigen festen Qualität!
(der Schaumstoff, den ich verwendet habe hat ein Raumgewicht RG von ca. 40-50kg/m³
und eine Stauchhöhe SH 4, hierbei gilt: je kleiner die Zahl desto besser)
Auch wenn es im ersten Moment etwas hart ist, wenn man sich drauf setzt!
Ihr könnt dort länger und angenehmer sitzen!

Habt ihr auch das Gewinnspiel gesehen. Es gibt das ultimative Plotter-Grundlagenbuch zu gewinnen.
Bis Sonntag habt ihr noch die Möglichkeit mit zu machen!




Alle meine Ideen auf Pinterest - follow me!
Follow my blog with Bloglovin

*Affiliate Links

Dir gefällt diese Idee? Dann nimm sie doch, mit diesem Bild, mit zu Pinterest!




Buchvorstellung "Frisch geschnitten 1.0" und Verlosung

Freitag, 15. September 2017
Anzeige

Druckfrisch prästentiere ich euch das neue ultimative Grundlagenbuch für alle Plotterbesitzer und die, die es werden wollen.
Frisch Geschnitten 1.0 Das Plotter Grundlagenbuch für Studio 4


Die Autorin hat sich mit diesem Buch wirklich selbst übertroffen. War ich auch schon von den anderen Büchern begeistert weil sie eine wirkliche Hilfe und Inspirationsquelle sind so ist sie in diesem Buch nochmal ganz intensiv auf alle Themen eingegangen. Es ist aber keine Überarbeitung sondern ein ganz neues Buch, da sich inzwischen die Maschine und auch die Software geändert haben.

Kreidefarbe sprühen! Herbstdeko Kistenkürbisse

Dienstag, 12. September 2017
Anzeige

JAAAA, ihr habt richtig gelesen....Kreidefarbe lässt sich auch sprühen.
Es gibt ja viele Dinge, die man in eine andere Farbe tauchen möchte, die sich aber nur sehr umständlich streichen lassen. Körbe, Rattanmöbel, Gitter, Möbel mit Verzierungen und und und
Nun bin ich auf eine tolle Lösung gestoßen! 
Die Farbe von Lignocolor** wird von der Firma Wagner, die Sprühpistolen herstellt, schon länger getestet und es funktioniert einwandfrei! Davon durfte ich mich nun auch überzeugen,
Mit den neuen Farbtönen Mustard, Toskana und Rusty habe ich Holzkisten zu "Kürbissen" gestaltet.

Und so wird es gemacht

Material:

Die einfache Handhabung des Home Decor Sprayer von Wagner*, der extra für Kreidefarbe gedacht ist, macht einfach nur Spaß und bringt tolle Ergebnisse.
Die Kreidefarbe unverdünnt (max. 10% Wasser dazu geben) in den Behälter füllen....
anschrauben und loslegen. Genau Angaben zur Handhabung und der einfachen Reinigung findet ihr in der beigelegten Bedienungsanweisung.
Hier noch ein kleines Video, damit ihr sehen könnt, wie super sich die Farbe auftragen lässt!

Der Sprühstrahl lässt sich prima dosieren und so braucht man für sein Objekt nur wenige Minuten. Für die Nutzung im Außenbereich empfiehlt es sich das Holz mit Lignocolor Multi-Siegel zu streichen. Dieser Möbellack dient zur Versiegelung, schütz das Holz und macht es widerstandsfähiger.
Um aus den Kisten einen stilisierte Kürbis zu machen benötigt man noch einen Stängel. Dafür einen schönen Ast auf die gewünschte Länge zusägen und an die Kiste schrauben.

Mit etwas Draht, der um einen Besenstiel gewickelt wird, Bast und Dschungelgras dekorieren.

Mit echten Kürbissen und Herbstblumen ergibt es ein stimmiges Bild











Alle meine Ideen auf Pinterest - follow me!
Follow my blog with Bloglovin

*Affiliate Links
**Kooperationspartner

Dir gefällt diese Idee? Dann nimm sie doch, mit diesem Bild, mit zu Pinterest!

Ordnung halten kann so schön sein!

Dienstag, 5. September 2017
Anzeige

Heute nehme ich euch mal wieder mit in meinen Creativ-Raum. Dort halte ich mich gerne auf und dort entstehen meine DIY-Projekte. Natürlich horte ich hier viele Materialien und Werkzeuge. Trotzdem möchte auch hier einen cleanen und aufgeräumten Look haben!
Das ist manchmal nicht so einfach! Wenn ich gerade im creativen Schaffen bin sieht es danach aus als hätte eine Bombe eingeschlagen. Das ist aber auch okay, wenn ich danach schnell wieder Ordnung schaffen kann.
Ganz neu auf dem Markt sind diese Aufbewahrungsboxen von Leitz**. Mit "My Box" sollten Designerstücker entstehen welches sich in die Einrichtung einfügen und den Arbeitsplatz nicht als solchen erkennen lassen. Es gibt sie in verschieden Größen und Farben. Ich habe mich für das schöne Grau entschieden, weil es perfekt in mein Arbeitszimmer passt. Die Mischung aus Grau und Rosa hat es mir besonders angetan!
Damit ich immer weiß, was sich in meinen Boxen befindet und auch aus gestalterischen Gründen habe ich sie mit Schriftenzügen aus dem Plotter beschriftet.
Die meisten Boxen haben ein präzise Angabe aber eine braucht ich auch für alles, was sonst keinen Platz findet. Dieses wird sicher die vollste Box werden. Die wunderschöne Sanduhr hat mir Nicole vom Blog Mimimia geschenkt. Ich hatte sie bei ihr so bewundert und als wir im Urlaub ein Treffen ausgemacht hatten, hat sie mir eine geschenkt. Danke nochmal dafür und sie passt einfach perfekt in mein rosa/graues Ambiente
Duftkerzen kann man nie genug haben. Diese ist von H&M und endlich ist auch für meine WashiTape Sammlung genug Platz....
.....auch bei der Scheren habe ich alles sofort griffbereit
In meiner Malm Kommode haben die Boxen auch ihren Platz gefunden. Hier habe ich die leicht zu schließenden Deckel beschriftet, da ich mir nie merken kann ob nun die Bänder rechts oder links stehen!
Erstaunlich, was sich da schon wieder angesammelt hat ;-)
Auf dem Daybed ist auch die Farbkombi grau rosa angekommen. Das Rosa (Kunst) Fell ist mir letztens im Möbelhaus über den Weg gelaufen als ich nur auf der Suche nach einer Kleinigkeit war! Schon lange wollte ich ein rosa Fell haben, aber nachdem mich schon bei meinem schwarzen Tibet-Schaffell das schlechte Gewissen plagt habe ich hier gleich zugegriffen und kann nun Fell und gutes Gewissen haben

Apropos zugreifen...eine besonder praktische Box ist der Storage Tray. Dort hinein kann man alles packen, was man gleich griffbereit haben möchte aber mit der Box kann es auch sofort wieder von der Arbeitsfläche entfernt werden.

Mit dem größeren Tray habe ich alle Farbdosen, die ich für eines der nächsten Projekte brauchte auf einen Schlag transportieren können. Die Box ist ausgesprochen stabil und sehr praktisch.
Die "Nervennahrung" immer griffbereit ist leider nicht so ganz figurfreundlich aber zur Tasse Kaffee gehört für mich immer etwas Süßes dazu!
In den großen Boxen sind alle Materialien aufbewahrt, trotzdem griffbereit aber ordentlich verstaut!
Auch hier schon mal ein Blick auf das, was hier bald verarbeitet werden soll!



Nun wünsche ich euch eine schöne Woche und viel Freude beim Ordnung halten ;-)



Bezugsquellen Designserie MBOX:

Storage Tray klein*
Storage Tray groß*
Behälter groß*
Behälter mittel*
Behälter klein*

Rosa Tasse auch von H&M (leider nicht mehr online)
Rosa Teller
Rosa Dufkerze

**Kooperationpartner
* Affiliate Links

Follow my blog with Bloglovin